p17 GmbH | Mühlenmathe 50 | 48599 Gronau

Suche

Anbindung von Lexware an cobra ADRESS PLUS

Inhaltsverzeichnis

Historie und Entwicklung

Ein bekanntes Tool aus der Lexware Welt, war neben der Softwarelösung Lexware Warenwirtschaft und Lexware faktura+auftrag, der Lexware Kundenmanager. Diese Lösung war eine abgespeckte cobra ADRESS PLUS Umgebung, mit der man Adressen verwalten konnte. Außerdem hatte man über die integrierten Schnittstelle die Möglichkeit diese Adressen an die Lexware Datenbank zu übergeben, bzw. auslesen. Diese Funktion wird im Standard bereits in der Version cobra ADRESS PLUS mit ausgeliefert und ermöglicht dem Lexware Nutzer, den ersten Kontakt in der Adressdatenbank als Interessent zu dokumentieren und erst, wenn ein Angebot oder eine Rechnung erstellt werden muss, diese an die Lexware Datenbank zu übergeben. Dadurch erhält man eine übersichtliche Kundendatenbank in Lexware und eine übersichtliche und flexible Datenbank für Adressen in cobra.

Umsatzinformationen in cobra

Die in cobra integrierten Belegübersichten erleichtern es dem Nutzer zusätzlich auch in cobra die aktuelle Umsatzentwicklung nachzuvollziehen, dabei können die Umsatzentwicklungen als Summen Informationen über die Schnittstelle zusätzlich direkt bei der Adresse abgelegt werden, um auch in der Eingabemaske in cobra eine aktuelle Übersicht zu erhalten.

Es lassen sich in der Schnittstellenkonfiguration drei Werte übergeben:

  • Umsatz Vorjahr (TURNOVER1)
  • Umsatz aktuelles Jahr (TURNOVER2)
  • Umsatz geplant (TURNOVER3) – dieser Wert wird mit einem in der Schnittstelle hinterlegten Faktor multipliziert.

Abonniere den YouTube Kanal CRM mit Benjamin Beloch und erhalte Tipps und Tricks zum Thema CRM, cobra ADRESS PLUS und die cobra CRM Lösungen.